Thüringer Tennisverband e.V.
27.08.2017

Claudia Kohde-Kilsch kommt zur Talentsichtung zum 14. offenen TTV-Jüngstenturnier

Der Thüringer Tennis-Verband (TTV) kann sich am zweiten September-Wochenende auf prominenten Besuch freuen. Claudia Kohde-Kilsch wird im Auftrag des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) am 9. September beim 14. offenen TTV-Jüngstenturnier auf der Anlage des Erfurter TC Rot-Weiß weilen. Die 53-jährige ehemalige Weltklassespielerin und Fed Cup-Siegerin von 1987 ist seit dem 1. April für den DTB als Honorar-Bundestrainerin tätig und soll sich um die Nachwuchsförderung in den fünf ostdeutschen Verbänden kümmern. Dabei soll sie vor allem eng mit den Trainern der Landesverbände zusammenarbeiten, Lehrgänge sowie Schulungen durchführen, Talente sichten und beratend bei der Förderung ausgewählter Talente tätig sein.

 

Beim 14. offenen TTV-Jüngstenturnier will sich Claudia Kohde-Kilsch einen ersten Überblick über die Thüringer Talente verschaffen und mit Trainern, Übungsleitern und Vereinsverantwortlichen ins Gespräch kommen.


Knut-Michael Meisel 


Alle Informationen und Anmeldemodalitäten zum Turnier finden Sie auf der Homepage unter Jüngstentennis.


Bild: Claudia Kohde-Kilsch


« weitere aktuelle Meldungen

Am Rothenbaum