TTV >

 Ranglisten- und Leistungsklassenwertung werden vom 7. Dezember bis 3. Januar 2021 ausgesetzt

Seit Anfang November gelten von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Bestimmungen und Vorgaben für das Tennisspiel. Dies wirkt sich auch auf die deutsche Turnierlandschaft und damit auf die Ranglisten und die Generali Leistungsklasse aus. Um eine wettbewerbsverzerrende Wertung von vereinzelt stattfindenden Turnieren zu vermeiden, hat deshalb das Präsidium des Deutschen Tennis Bundes (DTB) – auf Vorschlag des Ausschusses für Ranglisten und Leistungsklassen – entschieden, die Ranglisten- und Leistungsklassenwertung für nationale Turniere im Zeitraum 7. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 auszusetzen. Damit sollen auch (bundeslandübergreifende) Turnierreisen reduziert bzw. verhindert werden, die den generell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der COVID19-Pandemie entgegenwirken.

Ausgenommen von dieser Entscheidung sind die Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren, die vom 7. bis 13. Dezember 2020 in Biberach stattfinden, sowie internationale Turniere.

Zudem wurde vom Ausschuss für Ranglisten und Leistungsklassen in Abstimmung mit dem DTB-Präsidium entschieden, den Motivationszuschlag in der Generali Leistungsklasse wie im November auch im Dezember auszusetzen. Der Ergebnisauswertungszeitraum zum Ranglistenstichtag 31. Dezember 2020 wird auf 21 Monate erweitert und umfasst alle ranglistenrelevanten Ergebnisse im Zeitraum 1. April 2019 bis 31. Dezember 2020 unter Berücksichtigung aller in diesem Zeitraum angefallenen „Nicht Angetreten“-Wertungen (n.a.-Wertungen), die ab dem vierten n. a. zu einem Punktabzug in der Ranglistenwertung führen.

Quelle: DTB

TTV >

 Winterpunktspielsaison 2020/21 vorzeitig beendet

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie wissen, haben Bund und Länder zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie den „Lockdown Light“ verordnungsmäßig verlängert. Am vergangenen Sonntag hat die Landesregierung bekanntgegeben, welche Maßnahmen in Thüringen gelten.

Nach Veröffentlichung der Thüringer Verordnung vom 29.11.2020 bleibt weiterhin bestehen, dass bis 20.12.2020 keine Winterpunktspiele mit Einzel- und Doppelwettspielen im Rahmen des von Verbandseite organisierten Wettspielbetriebs stattfinden können.

Das Präsidium hat daher am gestrigen Abend den Beschluss gefasst, die Winterpunktspielsaison 2020/21 vorzeitig zu beenden bzw. abzubrechen. Es gibt keine Meister aber die bereits gespielten Einzel- und Doppelmatches fließen selbstverständlich in die LK 2.0-Wertung mit ein.

Für Rückfragen steht Ihnen das Präsidium oder die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute – und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen


für das Präsidium
Falko Gebhardt
1. Vizepräsident / Sportwart

TTV >

 TENNIS MIT EINSCHRÄNKUNG MÖGLICH

Liebe Vorstände und Abteilungsleiter, liebe Sport- und Jugendwarte,
liebe Mannschaftsführer von Winterrunden-Mannschaften,
liebe Spielerinnen und Spieler der Tennisvereine in Thüringen!

Wie Sie wissen, haben Bund und Länder am Donnerstag (28. Oktober) einen weitreichenden Beschluss zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie „Lockdown Light“ getroffen. Am vergangenen Samstag hat die Landesregierung verkündet, welche Maßnahmen in Thüringen genau gelten.

Nach Veröffentlichung der Thüringer Verordnung vom 31.10.2020 steht nun fest, wie der Tennissport betroffen ist. Die gute Nachricht vorweg: Es darf unter Einschränkungen weiterhin Tennis gespielt werden!

Denn die Ausübung von Individualsport ist alleine, zu zweit oder mit Angehörigen aus dem eigenen Hausstand erlaubt. Vielen Dank an die Verantwortlichen in der Politik, dem Landessportbund Thüringen e.V. und im Thüringer Tennis-Verband e.V. (TTV), die zu diesem grundsätzlich positiven Ergebnis für alle Tennisspieler in Thüringen beigetragen haben! Aufgrund der strikten Kontaktbeschränkungen ist der Tennissport jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt.

Was die Beschlüsse für den Tennissport in Thüringen vom 02. bis 30. November 2020 konkret bedeuten, darüber will ich Sie im Folgenden näher informieren:

1. Tennisanlagen
Grundsätzlich sind Sportanlagen geschlossen. Bereiche, die dem Individualsport dienen, können jedoch geöffnet werden – so zum Beispiel Tennishallen oder Allwetter-Tennisplätze. Die Vereinsgastronomie ist geschlossen, Veranstaltungen jeglicher Art (Turniere, Mannschaftsspiele, Sitzungen, Stammtische, Feierlichkeiten etc.) und Zuschauer sind auf den Tennisanlagen untersagt. Umkleiden und Toiletten können unter den bestehenden Hygieneschutz-Vorschriften genutzt werden.

2. Trainings- und Spielbetrieb
Es darf zu zweit oder mit Personen aus einem Hausstand auf einem Tennisplatz gespielt werden. Einzeltraining (ein Trainer und ein Schüler) ist erlaubt. Gruppentraining ist nicht erlaubt, ebenso die Aufteilung eines Tennisplatzes (z.B. beim Kleinfeldtraining) in mehrere Plätze, um dort gleichzeitig mehrere Kinder zu trainieren. Diese Regelungen gelten auch für ganzjährig bespielbare Allwetterplätze im Freien.

3. Winterrunde
Das Verbot von Turnieren bzw. Mannschaftsspielen betrifft auch die im November geplanten Partien in der Winterrunde 2020/21. Alle Begegnungen ab 2. November entfallen und werden im Zeitfenster Januar bis April 2021, voraussichtlich an den Wochenenden der geplanten Hallen-Landesmeisterschaften neu angesetzt. Wir bitten daher die Vereinsverantwortlichen und Mannschaftsführer von selbstständigen Verlegungen der November-Begegnungen unbedingt abzusehen. Die Veröffentlichung der Neu-Terminierung der November-Begegnungen erfolgt nicht vor Anfang / Mitte Dezember 2020 da wir die aktuellen Entwicklungen abwarten müssen.

4. Turniere
Alle Turniere im TTV mit DTB- und oder LK-Wertung im Zeitraum 02. bis 30. November 2020 müssen ebenfalls entfallen. Auch die Thüringer Hallenlandesmeisterschaften 2021 finden nicht statt.

5. Landesleistungszentrum geöffnet – Private Platzbuchungen unter Einschränkungen möglich

Das Landesleistungszentrum mit seinen drei Hallenplätzen bleibt zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Bestehende Abo-Stunden als auch private Platzbuchungen sind aber lediglich für Einzel, also Partien nur zu zweit unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften im LLZ möglich! Ebenfalls sind die Duschen sowie die Umkleidekabinen während des Lockdowns geschlossen. Es gilt der Grundsatz – „Ankommen, Spielen, Gehen“. Im Interesse aller Tennisspieler in Thüringen bitte ich Sie sich an diese strengen Regeln zu halten, damit wir dem Tennissport wenigstens in Form von Einzel nachgehen können.  

6. Talentförderung und Leistungssport/Kadertraining
Das Kadertraing des TTV ruht im November. 

Mir, meinen Kollegen im TTV-Präsidium und in der TTV-Geschäftsstelle ist es sehr wohl bewusst, dass diese Situation wieder eine große Herausforderung für alle Vereine, Trainer, Spieler, Gastronomen und Hallenbetreiber darstellt. Dennoch können wir uns alle glücklich schätzen, dass ein reduzierter Tennisbetrieb trotz des Lockdowns in weiten Teilen des organisierten Sports auch im November möglich ist.

Ich appelliere hier noch einmal sehr deutlich an das Verantwortungsbewusstsein der Funktionsträger in den Vereinen sowie aller Tennisspieler und Trainer in Thüringen. Halten Sie sich vollumfänglich und genau an die allgemein gültigen Schutzregeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und lassen Sie keinerlei Ausnahmen zu den oben aufgeführten Festlegungen zu!

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Tennisspielen – bleiben Sie gesund!

Ihr Wulf Danker
Präsident des Thüringer Tennis-Verbandes e.V.

PS: Bitte beachten Sie, dass weitergehende Anordnungen der örtlichen Behörden – abhängig von der Entwicklung des 7-Tage-Inzidenzwertes – von obigen Maßnahmen unberührt bleiben.

TTV >

 DTB- und LK-Turnieranmeldung 2021 – Informationen für Turnierveranstalter

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie darauf hinweisen und um Beachtung bitten, dass der verbindliche Meldeschluss für die Beantragung von DTB-Jugend-, Aktiven- und Seniorenturnieren der 15.11.2020 ist. Bitte beantragen Sie bis zu diesem Termin die DTB-Turniere in nuLiga über Ihren Vereins-Account.

Weiterführende Informationen für die Turnieranmeldung finden Sie in den Nachfolgenden Dokumenten:

DTB-Turniere:

Informationen für Turnierveranstalter zur Durchführung von Turnieren mit DTB-Ranglistenwertung

Kategoriebezeichnungen für nationale Turniere mit DTB-Ranglistenwertung

Ebenfalls möchten wir darum bitten auch bereits feststehende Termine für LK-Turniere bis zum 15.11.2020 über nuLiga zu beantragen.

LK-Turniere:

Richtlinien für Leistungsklassen-Turniere

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei den verlinkten Dokumenten um die Dokumente handelt, die aktuell auf der Homepage des Deutschen Tennis Bundes e.V. (DTB) veröffentlicht sind. Sollten in nächster Zeit die Dokumente durch den DTB eine Aktualisierung erfahren, so werden wir Sie selbstvertsändlich darüber zeitnah informieren.

Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsstelle jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Veröffentlichung der endgültigen Spielansetzungen für die Winterpunktspielsaison 2020/21

Sehr geehrte Damen und Herren,

die endgültigen Spielansetzungen für die Winterpunktspielsaison 2020/21 sind erfolgt und können nachfolgend von Ihnen eingesehen werden.

endgültige Spielansetzungen

Für Rückfragen stehen Ihnen die zuständigen Spielleiter oder die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Veröffentlichung der endgültigen Staffeleinteilungen sowie der vorläufigen Spielansetzungen für die Winterpunktspielsaison 2020/21

Sehr geehrte Damen und Herren,

die endgültigen Staffeleinteilungen sowie die vorläufigen Spielansetzungen für die Winterpunktspielsaison 2020/21 sind erfolgt und können nachfolgend von Ihnen eingesehen werden.

endgültige Staffeleinteilungen sowie vorläufige Spielansetzungen

Für Rückfragen stehen Ihnen die zuständigen Spielleiter oder die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Veröffentlichung der vorläufigen Staffeleinteilungen für die Winterpunktspielsaison 2020/21

Sehr geehrte Damen und Herren,

die vorläufigen Staffeleinteilungen für die Winterpunktspielsaison 2020/21 sind erfolgt und können nachfolgend von Ihnen eingesehen werden.

vorläufige Staffeleinteilungen

Für Rückfragen stehen Ihnen die zuständigen Spielleiter oder die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Ausschreibungen zu den Thüringer Hallenmannschaftsmeisterschaften der Erwachsenen sowie der Kinder und Jugendlichen 2020/21

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Ausschreibungen zu den Thüringer Hallenmannschaftsmeisterschaften der Erwachsenen sowie der Kinder und Jugendlichen 2020/21 sind nachfolgend einsehbar:

Ausschreibung Thüringer Hallenmannschaftsmeisterschaften der Erwachsenen

Ausschreibung Thüringer Hallenmannschaftsmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen

Für Rückfragen steht Ihnen die TTV-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 LK 2.0 – Informationen zur Berechnung der Leistungsklassen ab dem 01.10.2020

Ab dem 1. Oktober 2020 gibt es neue Regularien in der Wertung der Leistungsklassen. Nach mehrjähriger Arbeit an der LK-Reform stehen nun die grundlegenden Änderungen fest, die ab Oktober in Kraft treten werden.

Anstoß zur Entwicklung der bevorstehenden Leistungsklassen-Reform war eine Umfrage, die im Jahr 2017 unter den aktiven Tennisspielern in Deutschland vorgenommen wurde. Das Resultat: Einige Änderungen sollen in der Wertung der LK vorgenommen werden. Nun stehen diese fest und werden mit Beginn der Wintersaison greifen.

Die wichtigsten Änderungen finden Sie hier im Überblick.

TTV >

 Kein LK-Abstieg im Jahr 2020

In seiner jüngsten Sitzung hat der Ausschuss für Ranglisten und Leistungsklassen im Deutschen Tennis Bund entschieden, aufgrund der coronabedingten Wettkampfpause sowie der zahlreichen Ausfälle im Ligen- und Turnierbetrieb die Ranglisten- und LK-Wertung anzupassen.

Konkret wurden folgende Sonderregelungen beschlossen:

LK-Berechnung 2020

Die üblichen Anforderungen zum Verbleib in der aktuellen LK werden ausgesetzt. Die LK des Spielers kann sich also in diesem LK-Jahr nicht verschlechtern. Die Bedingungen für den Aufstieg bleiben unverändert.

Ranglistenberechnung zum Stichtag 30.09.2020

Der Auswertungszeitraum wird auf sechs Quartale erweitert. Es werden also die besten Ergebnisse aus dem Zeitraum 01.04.2019 bis 30.09.2020 berücksichtigt. Details zu dieser Ranglistenberechnung, z.B. bezüglich des Umgangs mit n.a.-Wertungen, werden in den kommenden Wochen fixiert.

TTV >

 Information zur möglichen Wiederaufnahme des Wettspielbetriebes

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte entnehmen Sie den beiden folgenden verlinkten Schreiben die weiteren Informationen zum Wettspielbetrieb 2020:

Information zur möglichen Wiederaufnahme des Wettspielbetriebes

Stand der zurückgezogenen Mannschaften

Mit freundlichen Grüßen
für das Präsidium des TTV

Falko Gebhardt

1. Vizepräsident | Sport

TTV >

 Fristenhinweis und Update zum Wettspielbetrieb des TTV im Sommer 2020!

Sehr geehrte Damen und Herren,

an diesem Sonntag endet die Frist zur Rücknahme von Mannschaftsmeldungen. Bisher haben uns 51 Abmeldungen erreicht.

Auch nach dem gegenwärtigen Stand können wir noch keine verbindliche Aussage darüber treffen, ob Punktspiele in diesem Jahr ausgetragen werden können und ggfs. unter welchen Bedingungen. Derzeit wäre unter Zugrundelegung der geltenden Anordnungen nur eine Absage-Entscheidung möglich.

Über eine Absage wollen wir jedoch nicht vorschnell entscheiden und sind daher zum dem Entschluss gekommen, die weiteren Entwicklungen bis zum 05.06.2020 abzuwarten. Bis dahin wird auch die Möglichkeit des Rückzuges von Mannschaften verlängert.

Hierbei ist noch einmal zu verdeutlichen, dass für den Fall der Aufnahme eines Wettspielbetriebes Punktspiele auch in den Ferienzeiten ausgetragen werden müssten. Zudem ist zu beachten, dass die Bestimmungen der Wettspielordnung im Falle der Aufnahme auch ihre Gültigkeit behalten und kurzfristige Absagen von Punktspielen oder ein unvollständiges Antreten entsprechend geahndet werden müssten. Wir bitten Sie dies bei Ihren Überlegungen zu berücksichtigen.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Falko Gebhardt

1. Vizepräsident | Sport

TTV >

 LSB | Nächster Schritt zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs der Thüringer Sportvereine und -verbände

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Ihnen an dieser Stelle erneut Informationen des Landessportbundes Thüringen e.V. (LSB) zur Kenntnis geben:

„Mit dem Inkrafttreten der ab 13. Mai 2020 gültigen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 darf in Thüringen wieder mehr Vereinssport angeboten und getrieben werden – an der frischen Luft sowie in Sportstätten. Damit ist seit Mittwoch ein nächster Schritt zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs möglich – stets unter strengster Beachtung der gültigen Abstandsregeln und Hygienevorschriften.

Den Wortlaut der gemeinsamen Pressemitteilung des TMBJS und des LSB finden Sie hier:

https://bildung.thueringen.de/thueringer-sportvereine-duerfen-eingeschraenkt-oeffnen/

Damit sind viele Vereinsaktivitäten des organisierten Sports landesseitig nicht mehr verboten – siehe § 12 Absatz 4! Um vor Ort in den vereinseigenen oder kommunalen Sportanlagen tatsächlich wieder Sport treiben zu können, sind aber noch weitere Schritte notwendig.

Neben den Regelungen der Verordnung: https://corona.thueringen.de/verordnungen#c14180 sind auch die Vorgaben des Konzeptes des TMBJS zu beachten.

Um den Vereinen größtmögliche Hilfestellung und Handlungssicherheit zu geben hat der LSB in den letzten Tagen ein Dokument mit Empfehlungen zum weiteren Vorgehen bei der Wiederaufnahme des Vereinstrainings erarbeitet.

Verwiesen sei auch noch einmal auf die sportartspezifischen Übergangsregeln der Sportfachverbände, welche im Hinblick auf die ausgeübten Sportarten für die Vereine und Landesfachverbände große Relevanz haben.

Sie werden auf der Seite des DOSB ständig ergänzt und aktualisiert:

https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln

Der LSB wird noch in dieser Woche an die Vereine einen Newsletter versenden mit detaillierten Informationen zu den Themen: Wiederaufnahme des Sportbetriebs, Antragsschluss, Soforthilfe des Landes, Vereinsförderung und Mitgliedsbeitrag LSB, aktuelle Fortbildungen als Webinare und weiteren aktuellen Informationen.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen des LSB gern zur Verfügung!“

Quelle: LSB