TTV >

 Thüringer Landesmeisterschaften U12 & U18 | 34. offenes TTV-Jüngstenturnier

Parallel zu den Thüringer Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Erfurt kämpften auch die Kinder und Jugendlichen in Altenburg das erste Mal seit dem Frühjahr 2020 um Landesmeistertitel im Einzel und Doppel. Gleichzeitig zu den Landesmeisterschaften U12 und U18 fand am Samstag zudem das erste TTV-Jüngstenturnier nach der corona-bedingten Pause statt.

In der Kategorie U18 weiblich setzte sich Antonia Stachelroth (TC 1990 Apolda) durch. Sie besiegte im Finale Annika Meisel (Erfurter TC RW) mit 6:4 6:2. Annika Meisel hatte sich zuvor im Halbfinale durch einen Sieg über ihre jüngere Schwester Elina Meisel (Erfurter TC RW) für das Finale qualifiziert, welche somit gemeinsam mit Antonia Wolf (Erfurter TC RW) den dritten Platz belegte.


v.l.n.r.: Elina Meisel, Antonia Wolf, Annika Meisel, Antonia Stachelroth

Auch bei den Junioren der Konkurrenz U18 männlich setzte sich mit Vadim Novikau (Erfurter TC RW) der topgesetzte Spieler durch und gewann seinen ersten Landesmeistertitel im Einzel. Im Finale ging jedoch zuerst sein deutlich jüngerer Kontrahent Michal Emanuel Cernak (TC Ruhla 92) in Satzführung, bevor Vadim Novikau das Match mit 6:7 6:4 6:1 zu seinen Gunsten drehen konnte. Michal hatte im Halbfinale einen deutlichen Sieg über Fiete Lorenz (Erfurter TC RW) eingefahren. Deutlich knapper gewann Vadim Novikau sein Halbfinalspiel. In einem gutklassigen Spiel besiegte er Rustam Keilholz (Erfurter TC RW) mit 7:5 7:6.


v.l.n.r.: Michal Emanuel Cernak, Rustam Keilholz, Vadim Novikau

Die Doppelkonkurrenz der Junioren U18 wurde mit fünf Doppeln ausgetragen. Im Finale wurde das Doppel Vadim Novikau/ Fiete Lorenz (beiden Erfurter TC RW) seiner Favoritenrolle gerecht. Sie schlugen Rustam Keilholz/ Nikita Brehm (Erfurter TC RW/ TC Weimar 1912) mit 6:2 6:3.


v.l.n.r.: Rustam Keilholz, Nikita Brehm, Michal Emanuel Cernak, Alexander Schubert, Niklas Seebach, Vadim Novikau, Fiete Lorenz

Sechs Teilnehmer meldeten in der Altersklasse U12 männlich. Favorit Filip Cernak gewann seine Matches in der Vor- und Endrunde jeweils deutlich und gab auf seinem Weg zum Landesmeistertitel nur zwei Spiele in sechs Sätzen ab. Den zweiten Platz erreichte Nils Herrmann (TC Mühlhausen). Die Bronzemedaillen gingen an Marlon Pape (TC 1990 Apolda) und den erst 9-jährigen Raphael Konschak (TC SG Nordhausen).


v.l.n.r.: Marlon Pape, Raphael Konschak, Nils Herrmann, Filip Cernak

Am Samstag wurde ebenfalls in Altenburg das 34. offene TTV-Jüngstenturnier ausgetragen. Nach über 500 Tagen ohne Turniere für den Jüngstenbereich in Thüringen und langen Zeiträumen in denen Vereinstraining, Sichtung und Förderung der Jüngsten corona-bedingt nicht möglich waren, nahmen 22 Kinder teil. Besonders erfreulich war, dass neben altbekannten auch viele neue Teilnehmer/innen die Fahrt nach Altenburg auf sich nahmen um erste Turniererfahrungen zu sammeln. Nach drei Stunden Wartezeit aufgrund Regens konnte es um 12 Uhr bei Nieselregen mit den Konkurrenzen im Kleinfeld und Midcourt losgehen. Das Team des TC Altenburg um Sebastian Günther leistete ganze Arbeit, die Plätze trotz anhaltenden Regens spielfähig zu halten. Im Kleinfeld gewann Till Herrmann (TC Kaisershagen). Die Midcourt-Konkurrenz entschied Constantin Bube (TC BW Eisenach) für sich. Im Großfeld konnte aufgrund der Meldezahl erstmals eine weibliche und männliche Konkurrenz ausgetragen werden. Bei den Mädchen gewann Eleni Kyriakidi (USV Jena) alle ihrer Gruppenspiele und sicherte sich Platz 1. Marlon Pape (TC 1990 Apolda) gewann das Finale bei den Jungen.

Der TTV bedankt sich bei allen Ehrenamtlichen des TC Altenburg für die Ausrichtung der Thüringer Landesmeisterschaften und des TTV-Jüngstenturniers sowie beim Oberschiedsrichter Robert Neuse für die Kontrolle des Turnierablaufes.

TTV >

 Gutes Niveau bei den Thüringer Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren

Der TC Erfurt 93 war am Wochenende Gastgeber der diesjährigen Titelkämpfe der Seniorinnen und Senioren, die nach dem coronabedingten Ausfall im Vorjahr wieder ausgetragen werden konnten. Das Team um Präsident Peter Würbach hatte sehr gute Bedingungen für die teilnehmenden 46 Herren und leider nur 4 Damen in 6 Konkurrenzen geschaffen. Oberschiedsrichter Falko Gebhardt und die ihre Ausbildung zum Oberschiedsrichter absolvierenden Madeleine Müller und Marc Schwarzwald führten sicher durch das dreitägige Turnier. TTV-Präsident Wulf Danker bedankte sich bei der Siegerehrung beim gastgebenden TC Erfurt 93 sowie bei den Teilnehmern/innen für die Einsatzbereitschaft und Fairness.

Bei den Herren 30 kam es zu einem spannenden hochklassigen Finale zwischen Konrad Stadie und Kevin Reeder (beide vom Erfurter TC Rot-Weiß). Am Ende siegte Konrad Stadie nach Abwehr eines Matchballes knapp mit 6:7, 7:5, 11:9. Dritte wurden Matthias Vogel (Erfurter TC Rot-Weiß) und Daniel Scheler (TC 1990 Apolda). Die Nebenrunde gewann Stefan Staskewitsch (TV Am Saalebogen Rudolstadt) gegen Michael Schmidtchen (TC Tiergarten Erfurt) knapp mit 4:6, 6:1, 10:5.


v.l.n.r.: Kevin Reeder, Konrad Stadie

Sieger der Herren 40 in einer Viergruppe wurde Stephan Roth (TSV 09 Arnstadt). Im entscheidenden Match bezwang er Bernhard Bob vom TC 1949 Schleiz mit 6:1, 7:6. Dritter wurde Torsten Heiland (TV Am Saalebogen Rudolstadt).


v.l.n.r.: Torsten Heiland, Stephan Roth, Bernhard Bob

Bei den Herren 50 siegte Kai-Uwe Siegert vom TC 1990 Apolda im Endspiel gegen seinen Vereinsgefährten Dirk Meißner mit 6:3, 6:1. Auf die dritten Plätze kamen Uwe Witt (TV Gräfinau-Angstedt und Matthias Graf (Erfurter TC Rot-Weiß).


v.l.n.r.: Kai-Uwe Siegert, Dirk Meißner

Die Herren 60 wurde ebenfalls in einer Vierergruppe ausgetragen. Den Titel holte sich Michael Wengerodt vom TC Gräfinau-Angstedt. Im entscheidenden Spiel bezwang er Wulf Danker (TC Erfurt 93) knapp mit 6:1, 3:6, 11:9. Dritter wurde Ernst Liesenfeld (TC 1990 Apolda).  


v.l.n.r.: Ernst Liesenfeld, Michael Wengerodt, Wulf Danker

Landesmeister bei den Herren 65 wurde Uwe Werner vom 1. TC Saalfeld. Im Finale bezwang er Harald Hepp vom TSV Gotha klar mit 6:1, 6:1. Dritte wurden Peter Ullmann (TSV Gotha) und Wolfgang Nitschke (Erfurter TC Rot-Weiß). In der Nebenrunde setzte sich Dietrich Manke mit 7:6, 6:4 gegen Eberhard Wasner (TC Tiergarten Erfurt) durch.


v.l.n.r.: Harald Hepp, Uwe Werner

Sieger der Herren 70 wurde der favorisierte Stefan Wagenleiter vom TSV Gotha. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Endspiel setzte er sich nach Abwehr von mehreren Matchbällen gegen Michael Ziervogel vom TSV 09 Arnstadt hauchdünn mit 7:6, 1:6, 18:16 durch. Dritte wurden Manfred Fischer (TC Tiergarten Erfurt) und Johannes Bräutigam (TSV 09 Arnstadt).


v.l.n.r.: Michael Ziervogel, Stefan Wagenleiter

Den Titel in der einzig ausgetragenen Damen-Konkurrenz 40 holte sich Kristin Meißner vom USV Jena. In einer Vierergruppe gewann sie alle Matches klar in zwei Sätzen und setzte sich vor Susanne Päckert (TV Stadtilm), Eva-Maria Schröder (USV Jena) und Conni Kallenbach vom TC Weimar durch.


v.l.n.r.: Susanne Päckert, Kristin Meißner

Die Doppelkonkurrenz der Herren 30 gewannen Bernhard Bob/Stefan Staskewitsch vom TV Am Saalebogen Rudolstadt vor Phillipp Rockstroh/Sascha Mäder (TC Weimar 1912) und Torsten Heiland/Michael Schmidtchen (TV Am Saalebogen Rudolstadt/TC Tiergarten Erfurt).

Im Doppel der Herren 65 siegten die Saalfelder Uwe Werner/Rainer Kalweit knapp mit 3:6, 6:1, 10:5 gegen Wulf Danker/Olaf Baum (TC Erfurt 93).


v.l.n.r.: Rainer Kalweit, Uwe Werner, Olaf Baum, Wulf Danker

Bericht: Knut-Michael Meisel (Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Seniorentennis)

TTV >

 Deutscher Tennis Bund präsentiert neues Digitalkonzept

tennis.de wird zentrale Plattform für das deutsche Tennis

Der Deutsche Tennis Bund (DTB) stellt die Weichen für die digitale Zukunft des Tennissports. Im Zentrum des neuen Konzepts steht die Bündelung der verschiedenen Zielgruppen auf einer einzigen Plattform: tennis.de wird künftig zum digitalen Dreh- und Angelpunkt des deutschen Tennis.

Hamburg, 15. Juli 2021. 17 Landesverbände, 9.000 Vereine, 70.000 Mannschaften, 15.000 Trainer*innen, mehr als 9.000 Amateurturniere und fast 1,4 Millionen Aktive, dazu über 80 professionell ausgerichtete Tennisevents sowie Fans, Medien und Sponsoren – Tennisdeutschland ist groß, vielfältig und bisweilen auch ziemlich unübersichtlich. Mit der neuen Digitalstrategie des Deutschen Tennis Bundes soll sich das bald ändern.

„Was Tennisdeutschland bislang gefehlt hat, ist eine zentrale digitale Anlaufstelle für alle Interessensgruppen. Mit tennis.de wollen wir das bestehende Stückwerk in mehreren Schritten zu einem großen Ganzen zusammenfügen“, sagt Verbandspräsident Dietloff von Arnim. „Das ist ein zukunftsweisender Prozess für unseren Verband, der gerade erst am Anfang steht.“

Tennis.de wieder fest in Händen des DTB

Begonnen wurde dieser mit dem Rückerwerb der Domain tennis.de von ProSiebenSat.1, denn hier sollen künftig alle, die sich im Tenniskosmos bewegen, ihren digitalen Touchpoint finden. Das bedeutet: tennis.de wird zum Anlauf- und gleichzeitig zum Absprungpunkt für alle Zielgruppen. Sukzessive werden somit Tennisspieler*innen, Tennistrainer*innen, Tennisvereine, Tennisinteressierte und Tennisfans dort die auf ihre jeweiligen Interessen zugeschnittenen Inhalte wiederfinden.

„Wir müssen uns verändern und modernisieren, um auch in Zukunft auf dem umkämpften Freizeitmarkt zu bestehen. Mit der neuen tennis.de-Plattform positionieren wir uns als Servicedienstleister, der die vielfältigen thematischen Angebote sinnvoll strukturiert und miteinander vernetzt“, so der für Digitalisierung zuständige DTB-Vizepräsident Raik Packeiser. „Diese Entwicklung ermöglicht zukünftig zudem auch eine klarere Vermarktungsstruktur, mit der wir noch besser auf die Bedürfnisse unserer Partner eingehen können.“

Erste Teilprojekte bereits umgesetzt

Die ersten beiden Teilprojekt von tennis.de sind bereits aktiv. Hinter spieler.tennis.de verbirgt sich das als mybigpoint bekannte Portal für den offiziellen Wettspielbetrieb, in dem Spieler*innen beispielsweise ihre Leistungsklasse einsehen können.

Unter kinder.tennis.de findet man das Projekt „Talentinos“, mit dem die Kleinsten spielerisch an den Tennissport herangeführt werden, und das sich sowohl an Tennisvereine als auch an Eltern richtet.

Aktuell läuft der Launch von trainer.tennis.de mit den Inhalten der Aus- und Fortbildung für Deutschlands Tennistrainer*innen aller Lizenzstufen. Die Plattform bietet umfangreiche, multimedial aufbereitete Praxistipps und administrative Dienstleistungen. Sie soll zukünftig weiter zu einem Serviceportal für Tenniscoaches ausgebaut werden.

Das für Anfang August geplante Vereinsportal unter vereine.tennis.de hingegen fasst die Themen zusammen, die Tennisvereine und deren Funktionäre bewegen. Im Mittelpunkt stehen Hilfestellungen zur Vereinsentwicklung und Mitgliedergewinnung, die in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden umgesetzt werden.

Zentrale Datenbank als technische Basis

„Möglich ist das alles nur, weil wir als Dachverband gemeinsam mit unseren Landesverbänden über eine zentrale Datenbank und synchronisierte Systeme verfügen, die wir als Basis für das Projekt tennis.de zugrunde legen können“, sagt Peter Mayer, der neue DTB-Geschäftsführer. „Dort sind die wichtigsten Daten aller Anspruchsgruppen im deutschen Tennissport gebündelt und zentral zugänglich hinterlegt. Das ermöglicht uns, den Nutzer*innen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Damit nehmen wir unter den nationalen Sportfachverbänden eine gewisse Vorreiterrolle ein.“

Mit dem sogenannten „Single Sign-On“ können sich zukünftig beispielsweise aktive Tennisspieler*innen, die zusätzlich im Verein eine Funktion ausüben, ohne Hürden sowohl auf spieler.tennis.de als auch auf vereine.tennis.de bewegen. Wer zudem noch Trainer*in ist, kann unter Nutzung von ein- und denselben Login-Daten auch auf trainer.tennis.de zugreifen.

Landing Page tennis.de kommt in 2022

Abgeschlossen ist das Projekt damit noch lange nicht. Die nächste große Etappe auf dem Weg zur Umsetzung des Digitalkonzepts wird der angestrebte Relaunch des DTB-Verbandsportals unter dtb.tennis.de sein. Die zentrale Landing Page unter tennis.de soll spätestens bis Mitte 2022 an den Start gehen und dann Schritt für Schritt von weiteren wichtigen Funktionsplattformen flankiert werden.

Quelle: PM DTB vom 15.07.2021

TTV >

 Thüringer Landesmeisterschaften vom 16.07.2021 bis 18.07.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits in einer Woche finden vom 16.07. – 18.07.2021 drei Thüringer Landesmeisterschaften, das 34. offene TTV-Jüngstenturnier und das erste Turnier der Steffi-Graf-Turnierserie auf Thüringer Boden statt. Wir möchten Sie auf diesem Wege an den jeweiligen Meldeschluss erinnern und Sie zur Teilnahme an den Turnieren einladen.

Thüringer Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren
16.07. – 18.07. beim TC Erfurt 93 e.V.
Meldeschluss am 12.07. 23:59 Uhr
Turnierhomepage & Anmeldung
Ausschreibung

Thüringer Landesmeisterschaften der U18
16.07. – 18.07. beim TC Altenburg e.V.
Meldeschluss am 12.07. 23:59 Uhr
Turnierhomepage & Anmeldung
Ausschreibung

Thüringer Landesmeisterschaften der U12
17.07. – 18.07. beim TC Altenburg e.V.
Meldeschluss am 12.07. 23:59 Uhr
Turnierhomepage & Anmeldung
Ausschreibung

34. offenes TTV-Jüngstenturnier
17.07. beim TC Altenburg e.V.
Meldeschluss am 15.07. 20:00 Uhr
Turnierhomepage & Anmeldung
Ausschreibung

Steffi-Graf-Turnierserie U12 (TTV-2021-1)
18.07. beim TC Altenburg e.V.
Meldeschluss am 15.07. 20:00 Uhr
Turnierhomepage & Anmeldung
Ausschreibung

Als Ansprechpartner stehen Ihnen die zuständigen Oberschiedsrichter Falko Gebhardt (LM Seniorinnen und Senioren), Robert Neuse (LM U18 & LM U12) und Konradin Suchlich (TTV-Jüngstenturnier & Steffi-Graf-Turnier U12) zur Verfügung. Die entsprechenden Kontaktdaten der Oberschiedsrichter finden Sie auf den jeweiligen Turnierhomepages oder in den jeweiligen Ausschreibungen.

Mit freundlichen Grüßen


Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 MDR Thüringen Journal berichtet am heutigen Sonntag über das TTV-Projekt: „+10 Prozent mehr Mitglieder“

Sehr geehrte Damen und Herren,

am heutigen Sonntag berichtet das MDR Thüringen Journal ab 19.00 Uhr über das TTV-Projekt: „+10 Prozent mehr Mitglieder“. Erfahren Sie alles rund um das Projekt und lassen Sie sich für eine mögliche Umsetzung in Ihrem Verein begeistern. Wer das MDR Thüringen Journal heute nicht vor dem heimischen TV schauen kann, der kann die Sendung auch alternativ über sein mobiles Endgerät über den MDR Thüringen Livestream sehen.

Mit freundlichen Grüßen


Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Veröffentlichung der neuen endgültigen Spielansetzungen der Sommersaison 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie informieren, dass die neuen endgültigen Spielansetzungen für die Sommersaison 2021 veröffentlicht wurden und ab sofort unter ttv.liga.nu einsehbar sind.

Nach der Veröffentlichung der vorläufigen Spielansetzungen haben sich vereinzelt noch Änderungen zu den nun endgültig veröffentlichten Spielansetzungen ergeben.

Bitte beachten Sie das Infektionsschutzkonzept des TTV für den Wettkampfbetrieb ab dem 01.07.2021 gemäß der aktuellen Thüringer Verordnung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 17.07. – 18.07.2021 | Thüringer Landesmeisterschaften der U12

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie auf die diesjährigen Thüringer Landesmeisterschaften der U12 hinweisen, die vom 17.07.-18.07.2021 beim TC Altenburg e.V. ausgetragen werden.

Anmeldungen werden bis zum 12.07.2021 (Meldeschluss) entgegengenommen.

Alle Informationen finden Sie auf der Turnierhomepage sowie in der Ausschreibung:

Thüringer Landesmeisterschaften der U12

Als Ansprechpartner stehen Ihnen der zuständige Oberschiedsrichter Robert Neuse oder die Geschäftsstelle des Thüringer Tennis-Verbandes e.V. (TTV) gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 16.07. – 18.07.2021 | Thüringer Landesmeisterschaften der U18

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie auf die diesjährigen Thüringer Landesmeisterschaften der U18 hinweisen, die vom 16.07.-18.07.2021 beim TC Altenburg e.V. ausgetragen werden.

Anmeldungen werden bis zum 12.07.2021 (Meldeschluss) entgegengenommen.

Alle Informationen finden Sie auf der Turnierhomepage sowie in der Ausschreibung:

Thüringer Landesmeisterschaften der U18

Als Ansprechpartner stehen Ihnen der zuständige Oberschiedsrichter Robert Neuse oder die Geschäftsstelle des Thüringer Tennis-Verbandes e.V. (TTV) gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Veröffentlichung der neuen vorläufigen Spielansetzungen für die Sommerpunktspielsaison 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie informieren, dass die neuen vorläufigen Spielansetzungen für die Sommerpunktspielsaison 2021 veröffentlicht wurden und ab sofort unter ttv.liga.nu einsehbar sind.

Bis spätetsens zum 04.07.2021 ist die Veröffentlichung der neuen endgültigen Spielansetzungen für die Sommerpunktspielsaison 2021 geplant.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Thüringer Landesmeisterschaften 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Thüringer Landesmeisterschaften der U12, U14, U18, Damen und Herren sowie die Thüringer LK-Meisterschaften für LK 14-25 wurden neu terminiert. An folgenden neuen Terminen finden die Meisterschaften statt:

16.07. – 18.07.2021 Thüringer Landesmeisterschaften der U18 beim TC Altenburg e.V.
17.07. – 18.07.2021 Thüringer Landesmeisterschaften der U12 beim TC Altenburg e.V.

17.09. – 19.09.2021 Thüringer Landesmeisterschaften der Damen und Herren beim TC BW Eisenach 1920 e.V.
17.09. – 19.09.2021 4. Thüringer LK-Meisterschaften für LK 14-25 beim TC BW Eisenach 1920 e.V.
18.09. – 19.09.2021 Thüringer Landesmeisterschaften der U14 beim TV BW Sondershausen e.V.

Die Thüringer Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren konnten wie bereits an Sie kommuniziert auf ihrem ursprünglich geplanten Termin verbleiben und finden vom 16.07. – 18.07.2021 beim TC Erfurt 93 e.V. statt.

Alle Informationen zu einer der Meisterschaften finden Sie auf den jeweils verlinkten Turnierhomepages.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Veröffentlichung der neuen endgültigen Staffeleinteilungen der Sommersaison 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neuen endgültigen Staffeleinteilungen für die Sommersaison 2021 sind erstellt und können HIER eingesehen werden.

Die Veröffentlichung der vorläufigen Spielansetzungen erfolgt bis spätestens 27.06.2021 auf ttv.liga.nu.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 16.07. – 18.07.2021 | Thüringer Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie auf die diesjährigen Thüringer Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren hinweisen, die vom 16.07.-18.07.2021 beim TC Erfurt 93 e.V. ausgetragen werden.

Anmeldungen werden bis zum 12.07.2021 (Meldeschluss) entgegengenommen.

Alle Informationen finden Sie auf der Turnierhomepage sowie in der Ausschreibung:

Thüringer Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren

Als Ansprechpartner stehen Ihnen der zuständige Oberschiedsrichter Falko Gebhardt oder die Geschäftsstelle des Thüringer Tennis-Verbandes e.V. (TTV) gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Veröffentlichung der neuen vorläufigen Staffeleinteilungen der Sommersaison 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neuen vorläufigen Staffeleinteilungen für die Sommersaison 2021 sind erstellt und können HIER eingesehen werden.

Wir bitten Sie die vorläufigen Staffeleinteilungen in Ihrem Sinne bis zum 17.06.2021 zu prüfen. Bitte prüfen Sie vor allem, ob unsererseits alle Mannschaftsabmeldungen korrekt erfasst wurden. Bei auftretenden Fragen wenden Sie sich gerne an die zuständigen Spielleiter oder die Geschäftsstelle.

Die Veröffentlichung der endgültigen Staffeleinteilungen erfolgt bis spätestens 20.06.2021 auf ttv.liga.nu.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

TTV >

 Wingfield | Der Tennisplatz in Thüringen wird digital und ermöglicht ab dem 15.06.2021 offizielle LK-Matches

Seit Anfang 2019 begeistert Wingfield Spieler/innen in ganz Europa mit ihrem smarten Tennisplatz. Auch wir haben im Landesleistungszentrum des TTV in Weimar bereits einen Platz aufgerüstet und nutzen seit dem 08.06.2021 die Technologie im Trainings- und Spielbetrieb. Wir sind begeistert vom innovativen Wingfield-System.

Der Wingfield Court trackt alle Aktivitäten auf dem Tennisplatz, wertet sie aus und stellt sie den Nutzern/innen in der zugehörigen App zur Verfügung. Von Match- und Trainingsstatistiken, bis hin zu Videosequenzen der gesamten Einheiten erhalten Spieler/innen und Trainer/innen eine völlig neue Perspektive auf ihr Spiel.



Der Wingfield Court kann auf jeder beliebigen Anlage installiert werden. Sowohl Systemdesign als auch Preisstruktur sind dabei derart ausgelegt, dass die Technologie auch den kleinsten Vereinen zugänglich ist.

Im Rahmen der Reformen der Generali-Leistungsklasse, bahnt sich nun eine weitere Neuheit an. Der Deutsche Tennis Bund e.V. (DTB) und Wingfield setzen einen Meilenstein in der Digitalisierung des offiziellen Wettspielbetriebs: Ab dem 15. Juni können Spieler/innen Wingfield’s smarte Tennisplätze nutzen, um auch außerhalb von Mannschaftsspielen oder offiziellen LK-Turnieren Matches zu bestreiten, die für die Wertung der persönlichen LK berücksichtigt werden. Der Wingfield Court validiert dabei die Begegnungen, leitet Ergebnisse automatisch an den DTB weiter und macht so die Bewertung in der Generali-Leistungsklasse „On-Demand“ möglich.

HIER können Sie sich ein Bild der Vorteile von Wingfield machen.

Sollten Sie Interesse an Wingfield haben, scheuen Sie sich nicht davor sich telefonisch in der Geschäftsstelle des TTV zu melden. Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter und machen auch gerne einen Termin mit Ihnen aus, an dem Sie Wingfield direkt vor Ort im Landesleistungszentrum in Weimar testen und ausprobieren können.

Wir möchten Ihnen von Seiten des TTV dieses Angebot weitergeben. Werden Sie zum offiziellen LK-Standort und machen Sie das spontane LK-Spiel auch Ihren Mitgliedern/innen möglich. Je nach Zahlungsmodalität gibt es Wingfield für Ihren Verein bereits ab 99,00 € pro Monat – innovatives Trainings-Tool & Infrastruktur für On-Demand-LK-Matches in einem.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wingfield.io.

Der TTV freut sich über die neuen und innovativen Impulse unseres Partners und steht Ihnen telefonisch oder per E-Mail in der Geschäftsstelle bei Interesse und Fragen gerne zur Verfügung.

TTV >

 Wichtige Informationen zum Start der Sommerpunktspielsaison 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben Sie am Mittwoch über die auf Grundlage der neuen Thüringer Corona-Verordnung möglichen Öffnungsschritte für den Tennissport in Thüringen informiert.
 
Wie bereits am 29.04.2021 mitgeteilt, planen wir den Beginn des Mannschaftswettspielbetriebs Sommer 2021 ab dem 10.07.2021 und sind zuversichtlich, dass wir einen Spielbetrieb mit Einzel und Doppel durchführen können.

Die Möglichkeit des schadfreien Rückzuges von Mannschaften wird bis zum 10.06.2021 verlängert.

Nach Ablauf des 10.06.2021 wird der TTV die Staffeleinteilungen entsprechend der Rückmeldungen aus den Mitgliedsvereinen überarbeiten sowie die Spielansetzungen neu erstellen. Folgende Termine sind für die jeweilige Veröffentlichung vorgesehen und haben Bestand:

Veröffentlichung vorläufige Staffeleinteilungen: bis zum 13.06.2021
Veröffentlichung endgültige Staffeleinteilungen: bis zum 20.06.2021
Veröffentlichung vorläufige Spielansetzungen: bis zum 27.06.2021
Veröffentlichung endgültige Spielansetzungen: bis zum 04.07.2021

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle oder die jeweils zuständigen Spielleiter.