TTV >

 Aktuelles

31. Ordentlicher Verbandstag am 26. September 2021 Dienstag, 31.08.2021  | Allgemein, Termine, Verband Sehr geehrte Damen und Herren in den Vorständen, Präsidien und Abteilungen der Mitgliedsvereine des Thüringer Tennis-Verbandes e.V. (TTV), zum 31. Ordentlichen Verbandstag des TTV möchten wir Sie gemäß…

Sehr geehrte Damen und Herren in den Vorständen, Präsidien und Abteilungen der Mitgliedsvereine des Thüringer Tennis-Verbandes e.V. (TTV),

zum 31. Ordentlichen Verbandstag des TTV möchten wir Sie gemäß § 10 Ziffer 7 der Satzung des TTV recht herzlich einladen.

Einladung und Tagesordnung

Entsprechend der Satzung des TTV veröffentlichen wir die Anträge, welche auf dem 31. Ordentlichen Verbandstag in Bad Blankenburg am 26.09.2021 zur Abstimmung kommen.

– Präsidium: Anträge | Anlage zu Antrag WO1

Mit freundlichen Grüßen

TTV-Geschäftsstelle

17.09. – 19.09.2021 | Thüringer Landesmeisterschaften der Damen und Herren sowie 4. Thüringer LK-Meisterschaften für LK 14-25 Donnerstag, 19.08.2021  | Allgemein, Sport, Termine, Turnier Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchten wir Sie auf die diesjährigen Thüringer Landesmeisterschaften der Damen und Herren sowie auf die 4. Thüringer LK-Meisterschaften für LK 14-25 hinweisen,…

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie auf die diesjährigen Thüringer Landesmeisterschaften der Damen und Herren sowie auf die 4. Thüringer LK-Meisterschaften für LK 14-25 hinweisen, die vom 17.09.-19.09.2021 beim TC BW Eisenach 1920 e.V. ausgetragen werden.

Anmeldungen werden bis zum 13.09.2021 (Meldeschluss) entgegengenommen.

Alle Informationen finden Sie auf den jeweiligen Turnierhomepages sowie in den Ausschreibungen:

Ausschreibung Thüringer Landesmeisterschaften der Damen und Herren | Turnierhomepage

Ausschreibung 4. Thüringer LK-Meisterschaften für LK 14-25 | Turnierhomepage

Als Ansprechpartner stehen Ihnen der zuständige Oberschiedsrichter Falko Gebhardt oder die Geschäftsstelle des Thüringer Tennis-Verbandes e.V. (TTV) gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

18.09. – 19.09.2021 | Thüringer Landesmeisterschaften der U14 Donnerstag, 19.08.2021  | Allgemein, Sport, Termine, Turnier Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchten wir Sie auf die diesjährigen Thüringer Landesmeisterschaften der U14 hinweisen, die vom 18.09.-19.09.2021 beim TV Blau-Weiß Sondershausen e.V. ausgetragen werden. Anmeldungen…

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie auf die diesjährigen Thüringer Landesmeisterschaften der U14 hinweisen, die vom 18.09.-19.09.2021 beim TV Blau-Weiß Sondershausen e.V. ausgetragen werden.

Anmeldungen werden bis zum 13.09.2021 (Meldeschluss) entgegengenommen.

Alle Informationen finden Sie auf der Turnierhomepage sowie in der Ausschreibung:

Thüringer Landesmeisterschaften der U14

Als Ansprechpartner stehen Ihnen der zuständige Oberschiedsrichter Maxim Vorwerg oder die Geschäftsstelle des Thüringer Tennis-Verbandes e.V. (TTV) gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre TTV-Geschäftsstelle

DTB veröffentlicht neue Online-Plattform für Trainer*innen Montag, 02.08.2021  | Allgemein, Ausbildung, Verband Der Deutsche Tennis Bund hat mit dem „DTB-Trainerportal“ ein weiteres Digitalprojekt gestartet. Ab sofort finden sich unter trainer.tennis.de sämtliche relevanten Inhalte der Aus- und Fortbildung der Trainer*innen aller…

Der Deutsche Tennis Bund hat mit dem „DTB-Trainerportal“ ein weiteres Digitalprojekt gestartet. Ab sofort finden sich unter trainer.tennis.de sämtliche relevanten Inhalte der Aus- und Fortbildung der Trainer*innen aller Lizenzstufen in moderner und praxisnaher Aufmachung. Auch im Servicebereich setzt das Angebot neue Akzente.

„Digitalisierung im Tennis findet in vielen Bereichen statt, in der Aus- und Fortbildung unserer Trainer*innen ist sie aber schon seit vielen Jahren fest verankert und hat sich kontinuierlich weiterentwickelt“, erklärt der zuständige DTB-Vizepräsident Dirk Hordorff. „Mit dem neuen DTB-Trainerportal haben wir das Ziel verfolgt, unsere sportspezifischen und sportwissenschaftlichen Inhalte modern, interessant und – ganz wichtig – möglichst praxisnah aufzubereiten.“

Digitale Plattform mit hohem Qualitätsstandard

Die Ansprüche des neuen Angebots sind ehrgeizig und vielfältig: Die Plattform bildet die Grundlage einer zeitgemäßen Aus- und Weiterbildung und soll durch die einheitliche Vermittlung der Lernstoffe einen durchgehend hohen Qualitätsstandard sichern.

Herzstück des neuen Trainerportals sind die durch Slideshows, Skizzen und Videos visualisierten Inhalte der Trainer*innen-Ausbildung mit Fachkapiteln zu Technik, Taktik, Methodik und Unterrichtsplanung. In der Infothek erhalten die Trainer*innen zusätzlich multimedial aufbereitete Tipps und Ideen für das eigene Training.

„Für uns steht an oberster Stelle, dass unsere Trainer*innen mit den Inhalten praxisnah arbeiten können“, sagt DTB-Ausbildungsleiter Guido Fratzke. „Die neue Plattform soll für junge wie auch für erfahrene Coaches eine nützliche Begleitung in ihrem Beruf sein.“

Neben tennisspezifischem Fachwissen finden Trainer*innen aller Erfahrungsstufen im Trainerportal auch interessante Beiträge aus der Sportwissenschaft. So werden die Bereiche Athletik, Pädagogik und psychologisch orientiertes Training intensiv beleuchtet. 

Ein Trainer*innen-Leben besteht nicht nur aus der Arbeit auf dem Platz. Dem tragen zusätzliche Inhalte aus den Bereichen Vereinsmanagement, Steuer, Recht und Marketing nun ebenfalls Rechnung. Weitere praktische Elemente wie eine Trainerbörse soll es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

Nutzerfreundlich und serviceorientiert

Die besten Inhalte nützen nichts, wenn sie nicht ansprechend und sinnvoll strukturiert aufbereitet sind. Aus diesem Grund wurde die Navigation im Trainerportal für verschiedene Geräte angepasst und optimiert.

Auch der Servicegedanke wird im neuen Portal großgeschrieben. Im persönlichen Bereich steht die eigene Lizenz als PDF zum Download bereit, genauso wie das digitale Badge der „DTB Marke Trainer“, mit dem sich lizenzierte Trainer*innen nach außen präsentieren können. Auch die Anmeldungen zu Lehrgängen und Fortbildungen mit den dazugehörigen Rechnungen können im persönlichen Bereich verwaltet werden. Im neuen nationalen Veranstaltungskalender werden die Aus- und Fortbildungsveranstaltungen der Landesverbände und des DTB abgebildet.

Das „DTB-Trainerportal“ ist ab sofort online unter trainer.tennis.de

Für lizenzierte Trainer*innen ist der Zugriff auf das Portal in der Lizenzservicegebühr von 29 Euro enthalten. Interessierte ohne Trainerlizenz können zu einem Preis von 49 Euro pro Jahr einen Gastzugang erwerben.

Quelle: DTB

31. Ordentlicher Verbandstag findet jetzt am 26.09.2021 statt Freitag, 30.07.2021  | Allgemein, Termine, Verband Sehr geehrte Damen und Herren,im Nachgang zu unserer Mitteilung vom 11.05.2021 möchten  wir Sie auf diesem Wege darüber informieren, dass für den 31. Ordentlichen Verbandstag des Thüringer Tennis-Verbandes…

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Nachgang zu unserer Mitteilung vom 11.05.2021 möchten  wir Sie auf diesem Wege darüber informieren, dass für den 31. Ordentlichen Verbandstag des Thüringer Tennis-Verbandes e.V. ein neuer Termin gefunden wurde.

Der 31. Ordentliche Verbandstag soll nunmehr am 26.09.2021 in der Landessportschule Bad Blankenburg stattfinden.

Mit freundlichen Grüßen


Ihre TTV-Geschäftsstelle

Thüringer Landesmeisterschaften U12 & U18 | 34. offenes TTV-Jüngstenturnier Mittwoch, 21.07.2021  | Allgemein, Nachwuchs, Sport, Turnier Parallel zu den Thüringer Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Erfurt kämpften auch die Kinder und Jugendlichen in Altenburg das erste Mal seit dem Frühjahr 2020 um Landesmeistertitel…

Parallel zu den Thüringer Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Erfurt kämpften auch die Kinder und Jugendlichen in Altenburg das erste Mal seit dem Frühjahr 2020 um Landesmeistertitel im Einzel und Doppel. Gleichzeitig zu den Landesmeisterschaften U12 und U18 fand am Samstag zudem das erste TTV-Jüngstenturnier nach der corona-bedingten Pause statt.

In der Kategorie U18 weiblich setzte sich Antonia Stachelroth (TC 1990 Apolda) durch. Sie besiegte im Finale Annika Meisel (Erfurter TC RW) mit 6:4 6:2. Annika Meisel hatte sich zuvor im Halbfinale durch einen Sieg über ihre jüngere Schwester Elina Meisel (Erfurter TC RW) für das Finale qualifiziert, welche somit gemeinsam mit Antonia Wolf (Erfurter TC RW) den dritten Platz belegte.


v.l.n.r.: Elina Meisel, Antonia Wolf, Annika Meisel, Antonia Stachelroth

Auch bei den Junioren der Konkurrenz U18 männlich setzte sich mit Vadim Novikau (Erfurter TC RW) der topgesetzte Spieler durch und gewann seinen ersten Landesmeistertitel im Einzel. Im Finale ging jedoch zuerst sein deutlich jüngerer Kontrahent Michal Emanuel Cernak (TC Ruhla 92) in Satzführung, bevor Vadim Novikau das Match mit 6:7 6:4 6:1 zu seinen Gunsten drehen konnte. Michal hatte im Halbfinale einen deutlichen Sieg über Fiete Lorenz (Erfurter TC RW) eingefahren. Deutlich knapper gewann Vadim Novikau sein Halbfinalspiel. In einem gutklassigen Spiel besiegte er Rustam Keilholz (Erfurter TC RW) mit 7:5 7:6.


v.l.n.r.: Michal Emanuel Cernak, Rustam Keilholz, Vadim Novikau

Die Doppelkonkurrenz der Junioren U18 wurde mit fünf Doppeln ausgetragen. Im Finale wurde das Doppel Vadim Novikau/ Fiete Lorenz (beiden Erfurter TC RW) seiner Favoritenrolle gerecht. Sie schlugen Rustam Keilholz/ Nikita Brehm (Erfurter TC RW/ TC Weimar 1912) mit 6:2 6:3.


v.l.n.r.: Rustam Keilholz, Nikita Brehm, Michal Emanuel Cernak, Alexander Schubert, Niklas Seebach, Vadim Novikau, Fiete Lorenz

Sechs Teilnehmer meldeten in der Altersklasse U12 männlich. Favorit Filip Cernak gewann seine Matches in der Vor- und Endrunde jeweils deutlich und gab auf seinem Weg zum Landesmeistertitel nur zwei Spiele in sechs Sätzen ab. Den zweiten Platz erreichte Nils Herrmann (TC Mühlhausen). Die Bronzemedaillen gingen an Marlon Pape (TC 1990 Apolda) und den erst 9-jährigen Raphael Konschak (TC SG Nordhausen).


v.l.n.r.: Marlon Pape, Raphael Konschak, Nils Herrmann, Filip Cernak

Am Samstag wurde ebenfalls in Altenburg das 34. offene TTV-Jüngstenturnier ausgetragen. Nach über 500 Tagen ohne Turniere für den Jüngstenbereich in Thüringen und langen Zeiträumen in denen Vereinstraining, Sichtung und Förderung der Jüngsten corona-bedingt nicht möglich waren, nahmen 22 Kinder teil. Besonders erfreulich war, dass neben altbekannten auch viele neue Teilnehmer/innen die Fahrt nach Altenburg auf sich nahmen um erste Turniererfahrungen zu sammeln. Nach drei Stunden Wartezeit aufgrund Regens konnte es um 12 Uhr bei Nieselregen mit den Konkurrenzen im Kleinfeld und Midcourt losgehen. Das Team des TC Altenburg um Sebastian Günther leistete ganze Arbeit, die Plätze trotz anhaltenden Regens spielfähig zu halten. Im Kleinfeld gewann Till Herrmann (TC Kaisershagen). Die Midcourt-Konkurrenz entschied Constantin Bube (TC BW Eisenach) für sich. Im Großfeld konnte aufgrund der Meldezahl erstmals eine weibliche und männliche Konkurrenz ausgetragen werden. Bei den Mädchen gewann Eleni Kyriakidi (USV Jena) alle ihrer Gruppenspiele und sicherte sich Platz 1. Marlon Pape (TC 1990 Apolda) gewann das Finale bei den Jungen.

Der TTV bedankt sich bei allen Ehrenamtlichen des TC Altenburg für die Ausrichtung der Thüringer Landesmeisterschaften und des TTV-Jüngstenturniers sowie beim Oberschiedsrichter Robert Neuse für die Kontrolle des Turnierablaufes.